Snickers Torte

Snickers-Torte

Die Komination aus süß und salzig ist immer genial. Jedenfalls für mich. Interessanterweise mag ich Snickers nur als normalen Riegel. Nicht als „Bites“ oder die Miniaturausgabe. Es muss der Biss in den großen Riegel sein, Mund voll und die einzelnen Komponenten schmecken, die Nüsse spüren… jaaaa. Da kriegt man leuchtende Augen.

Die Torte greift alle Elemente auf und setzt noch etwas Creme obendrauf. Kein leichtes Vergnügen, aber slim essen gilt ab Montag wieder. Oder?

Zutaten:

4 Eiweiß (Größe M)
150 g gesalzene Erdnüsse
100 g salzige Cracker, z. B. von Tuc
150 g feinster Zucker

100 g Vollmilchschokolade
100 g Edelbitterschokolade
200 ml Sahne
100 g Butter
Nach Geschmack:
1 handvoll gehackte Erdnüsse
Meersalz

300 ml Sahne
150 g Mascarpone
1 TL Sanapart
70 g feinster Zucker
Mark 1/2 Vanilleschote

Zubereitung:

Die Eiweiße steif schlagen, den Zucker dabei nach und nach einrieseln lassen. Der Zucker muss sich komplett auflösen, daher empfiehlt es sich „feinsten Zucker“ zu verwenden. (Von Puderzucker rate ich persönlich ab.) Die Erdnüsse und Cracker möglichst fein zerbröseln, z. B. mit einem Nudelholz, und dann unter den Eischnee heben.

Eine Backform von 26 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen und die Masse einfüllen. Schlagt die Form einige Male auf den Tisch, damit die Luftblasen rausgehen. In den vorgeheizten Backofen bei 160 ° C Umfluft für ca. 20 Minuten backen, je nach Euren individuellen Ofeneinstellungen. Wenn der Boden fertig gebacken ist, den Rand der Springform entfernen und die Seiten des Backpapiers abziehen. Den Boden so abkühlen lassen.

Die Schokolade in Stücke brechen und mit den übrigen Zutaten in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter regelmäßigem Rühren erwärmen, aber nicht kochen. Wenn alle Zutaten geschmolzen / aufgelöst sind, können noch etwas Meersalz und / oder gehackte Erdnüsse untergerührt werden. Die Masse etwas abkühlen lassen.

Vom ausgekühlten Boden das Backpapier abziehen und auf eine Platte legen. Mit einem Tortenring umspannen und die Schokoladenmasse darauf geben. Alles für ca. 2 Stunden im Kühlschrank kalt werden lassen. Die Schokoladenschicht wird dann fester. Wenn der Boden fest ist, kommt die Creme drauf.

Für die Creme Mascarpone und Sahne mit Zucker, Vanillemark und Sanapart in eine Schüssel geben und erst langsam, dann schneller aufschlagen bis eine feste Creme entstanden ist. Diese auf die Schokoladenschicht verteilen und wieder kalt stellen. Vor dem Servieren je nach Wunsch mit gehackten Erdnüssen, Salzbrezeln oder Schokolade verzieren.


Bilder (c) Missy’s Kitchen

(Das Rezept ist eine Abwandlung von Passion for baking)

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*